waldpädagogische Angebote

Der Wald bietet vielseitige Möglichkeiten, um in und mit ihm pädagogische Arbeiten und Erlebnisse durchzuführen. Die SDW bietet diverse Angebote für Kinder und Jugendliche sowie waldpädagogisch Interessierte, um den Wald mit all seinen Facetten zu erleben und zu erkunden.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote in unserem Landesverband: Seien es Waldjugendspiele für Schüler:innen, regelmäßige Schülerarbeitsgemeinschaften oder Waldaktionstage für jede:n.

Außerdem informieren wir Sie auf diesen Seiten über Waldkindergärten, Waldschulen, Jugendwaldheime und Schulwälder, als konkrete Orte waldpädagogischer Angebote.

Mobile Waldpädagogik

Sie haben als Schule die Möglichkeit, für vier Unterrichtsstunden mit einem spannenden, interaktiven Programm zum Thema Wald Ihren Unterricht für eine Klasse (4 Stunden) oder zwei Klassen (je 2 Stunden) zu ergänzen. Als Ferien-Variante im Hort umfasst das Programm ebenfalls etwa den gleichen Zeitumfang.

Kreativwettbewerb

Ob Videovortrag, selbstgebastelte Projekte oder ein Instagram-Profil: Die Projektideen bei unseren Kreativwettbewerben sind vielfältig. Kinder und Jugendliche aus Schulen in ganz Sachsen folgten bisher unserem jährlichen Aufruf und schickten und großartige kreative Projekte.

Die Klimakönner

Was hat das Klima und der Klimawandel mit dem Wald zu tun? Dieser Frage geht das durch den Waldklimafonds geförderte Projekt „Die Klimakönner“ im Rahmen einer attraktiven Fortbildungsreihe nach.

SOKO Wald

2015 wurde die SOKO Wald-Erfolgsserie weitergeführt. Mit Unterstützung des BMEL können wir unser beliebtes Projekt zu nachhaltigem Verhalten wieder anbieten. Die geschulten SDW-Waldpädagogen kommen mit ihren vollausgestatteten SOKO Wald-Koffern direkt in die Schule. Das Projekt richtet sich an SchülerInnen der 5. und 6. Klasse und steht kostenlos zur Verfügung.

Waldjugendspiele

Geschick, Wissen und Schnelligkeit sind bei den Waldjugendspielen gefragt. Auf einem circa zwei Kilometer langen Parcours mit zehn bis 15 Stationen werden den Kindern und Jugendlichen Aufgaben und Fragen zum Ökosystem Wald gestellt.

Die Waldjugendspiele finden jährlich in Zusammenarbeit mit Partnern wie Forstbehörden, Kommunen und Schulämtern statt.

 

Informieren Sie sich hier, wie Sie den Bildungsweg Ihres Kindes waldpädagogisch ausrichten können

Waldkindergärten

Waldkindergärten sind die innovativsten Bildungseinrichtungen im Vorschulalter. Kinder ab drei Jahre erhalten die Möglichkeit, ihren Tag im Wald zu verbringen und sich ihre Spielsachen aus dem Wald zu suchen.

Waldschulen

Hier können Schulklassen oder Kindergärten einen halben oder ganzen Tag im Wald mit fachlicher Anleitung verbringen. Die Lehrer wählen den Schwerpunkt und die geschulten Waldpädagog:innen bringen den Kindern durch unmittelbares Erleben und eigenes Entdecken den Wald näher.

Jugendwaldheime

Jugendwaldheime sind eine umweltpädagogische Einrichtung für Schüler:innen aller Alters- und Bildungsstufen.

Hier können Kinder und Jugendliche bis zu einer Woche lang den Lebensraum Wald kennenlernen

Landesverbände
Termine